Archiv für die Kategorie Wurzach

17
Jul.

Letzter Abend auf der Alpe von , auf der Wurzach

Schön war sie, diese Woche. Anstrengend auch, wenig Schlaf für mich, aber ein tolles Abenteuer.

Heute abend zogen wieder Gewitterwolken auf und ich versuchte mir vorzustellen, wie es denn gewesen wäre, wenn die ganze Woche Nebel und Regen um die Hütte gezogen wären. Da würde ich nichts von der Gegend kennengelernt haben.

Und jetzt möchte ich euch noch 2 Musikstücke hinterlassen. Einmal  ein Lied von einer Vorarlberger Gruppe (aus Mellau), das ich diese oft in der Sennküche im Radio gehört habe.

Und zum Abschluss noch Hang-Musik von mir!

17
Jul.

Alles in Butter von , auf der Kochbuch-Seite, Wurzach

Jetzt wird das Wetter schlechter!

Alle 2 bis 3 Tage wird auf der Alpe Wurzach auch Butter gemacht. Und heute war wieder Butter-Tag. Wie das dann ausschaut, wenn ich in weißer Schürze und mit eleganter Mütze Butter in die Form knete, seht ihr hier:

17
Jul.

Vokabelrätselslösung von , auf der Wurzach

Ich werde mal versuchen, die Wörter schriftlich zu erfassen, die Elisa da gesagt hat.

Das erste war:´

Gegagogabulla

und bedeutet Anti (Gega) Baby (Goga) Pille (Bulla).

Das zweite Wort beschreibt das kleine Metallding ( im  Bild unten ) beim Schlafzimmerfenster der Eltern.

Gadeladelella

Übersetzt eigentlich: Gade (Eltern) lade (Fensterladen) lella (Zunge)

17
Jul.

Wellness auf Vorarlbergerisch von , auf der Wurzach

Johannes

Jaja, manche Leute zahlen viel Geld dafür, in Molke oder Eselsmilch baden zu können. Für unseren kleinen Blog-Star Johannes ist das ganz alltäglich. Eine wohlverdiente Wohltat nach der harten Arbeit!

17
Jul.

Und so klingt das dann im Fluß von , auf der Wurzach

Monika hat mir ein Gedicht vorgetragen. Ich verstand nix! Gar nix!

Zum Glück erklärt sie das hinterher!

17
Jul.

Vokabeltraining von , auf der Wurzach

Nach dem Sonnenuntergang gehts los...

Morgen kommt ja Wolfgang nach Vorarlberg. Und da möchte ich ihn natürlich so gut wie möglich unterstützen.

Deshalb widme ich mich an meinem vorletzten Tag auf der Alp dem vorarlberger Dialekt.

Ich habe 2 Wörter von Elisa aufgenommen und bitte euch, mir zu sagen was sie bedeuten. Natürlich sind Vorarlberger von der Teilnahme ausgeschlossen, gell!

Und dann wollte ich noch die nächtliche Geräuschkulisse für euch aufnehmen, weil ja da die ganze Nacht die Kuhglocken läuten. Nur heute Nacht hat das nicht so ganz funktioniert, wie man hier deutlich hören kann…

16
Jul.

Danksagung von , auf der Wurzach

Kühler Gebirgsbach ist angenehm!

Ich hatte noch die Gelegenheit eine kleine Abendwanderung zu machen. Ich ging runter zur Alpe Kanis und dann den kleinen Bach entlang bis zum Wasserfall (etwas gruselig da kurz vorm Abgrund zu stehen).

Und da fiel mir wieder mal auf, wie schön die Natur doch ist und wie da alles seinen Platz gefunden hat.

Und drum möchte mich mich jetzt auch bedanken. Nämlich bei den unzähligen Wanderern und Mountainbikern die oft sehr viel Jause und Getränke mit auf den Berg nehmen, aber auch wieder alles übriggebliebene mit ins Tal nehmen. Manchmal sogar mehr, weil sie auf der Alpe guten, ursprungsgeschützten Vorarlberger Alpkäse gekauft haben.

Und nicht wie der oder die eine, die unten beim Bach diese extrem schwere Alu-Dose einfach liegen gelassen hat.

Meistens ist es ganz einfach, seine Umwelt sauber und gesund zu halten. Es geht nicht immer darum, eine große Stahlglocke über ein undichtes Bohrloch zu stülpen!

Und hier meine Eindrück rund um die Alpe Wurzach:

16
Jul.

Des Rätsels Lösung von , auf der Wurzach

Die Kälbermagenstreifen

Eine richtige Antwort gab es, und zwar von Bernhard Zainer.

Der Topf enthält in Streifen geschnitten Kälbermagen, welcher mit Molke mehrere Stunden im Brutkasten verbleibt.

Anschließend werden die Streifen herausgenommen (der Hund Charly liebt sie….) und die Flüssigkeit wird (verdünnt) bei der Käseherstellung für die Gerinnung der Milch eingesetzt.

Ein Magen vor dem Zerschneiden schaut dann so aus:

16
Jul.

Sundown music von , auf der Wurzach

Wurzach vor Sonnenuntergang

Gestern machte ich nicht in der Sennküche Musik sondern vor der Kapelle während des Sonnenuntergangs.

Da wo ich musizierte waren zuvor die Kälber, die mussten wir jedoch in den Stall bringen weil sie sich anscheinend von der Musik magisch angezogen fühlten. (Oder von mir?)

Viel Spaß damit!

Übrigens: Das Instrument heißt “Hang” und kommt aus der Schweiz.

16
Jul.

Eisenmann auf der Kanisfluh von , auf der Wurzach

Skulptur von Anthony Gormley

Die Skulptur ist Teil eines Kunstprojektes von Anthony Gormley in Zusammenarbeit mit dem Kunsthaus Bregenz.

Details dazu gibt es hier:

http://www.kunsthaus-bregenz.at/html/welcome00.htm?aus_gormley_projekt.htm