07
Sep.

624. Absatzveranstaltung von weiblichen Zuchttieren von Simon Brugner , auf der Erles Finne

Mein persönlicher Höhepunkt des gestrigen Tages war die 624. Absatzveranstaltung von weiblichen Zuchttieren in Dornbirn, durchgeführt vom Vorarlberger Braunviehzuchtverband.
Christof und ich haben uns um 7 Uhr morgens von der Alpe auf den Weg Richtung Dornbirn gemacht. Bei unserem Eintreffen war bereits viel los. Über 100 Stück Braunvieh standen dort zur Versteigerung bereit und konnten begutachtet werden. Dabei wurde natürlich ordentlich gefachsimpelt.

Zu Beginn wurden die Kälber versteigert. Hier die Versteigerung der vielversprechenden BRIGITTE, die um 800 Euro den Besitzer wechselte:

This video was embedded using the YouTuber plugin by Roy Tanck. Adobe Flash Player is required to view the video.

Danach waren die “Großen” dran.

Derweilen Backstage warten die anderen Kühe bereits gespannt auf ihren großen Auftritt:

This video was embedded using the YouTuber plugin by Roy Tanck. Adobe Flash Player is required to view the video.

Kuh Nummer 53, BERNA, hat es Christof besonders angetan. Sehr schöner Gesamteindruck und auch das Euter war fast perfekt (über die Euterlehre – welche Kriterien ein Euter zu erfüllen hat – werde ich in den kommenden Tagen noch genauer berichten). Christoph steigerte eifrig mit. Nach einem hitzigen Bietergefecht wurde es ihm aber bei 2280 Euro zu teuer und jemand anderer durfte die Prachtkuh BERNA für 2300 Euro mitheimnehmen.

This video was embedded using the YouTuber plugin by Roy Tanck. Adobe Flash Player is required to view the video.

Wir fuhren also mit leeren Händen nach Hause, aber am 6. September findet bereits die nächste Versteigerung statt: “neue Absatzveranstaltung von weiblichen Zuchttieren, neues Glück”.

Schreibe einen Kommentar

2 Kommentare

  1. bin auf die “euterologie” schon sehr gespannt, wusste gar nicht, dass das so ein spezialfach ist!

  2. ich freu mich auf die euterlehre!